Die Einherjer

DIE EINHERJER


Die Einherjer sind eine lose Zusammenstellung Mittelalterbegeisterter aus Ingelheim.
Gegründet haben die Gruppe Heiko Radetzki, Ralf Pitzer und Lothar Scharold.

Diese waren so begeistert von mittelalterlichen Schwertern, dass sie sich vornahmen, selbst die Techniken der alten deutschen Schule zu erlernen - also Schwertkampftechniken, die aus alten Überlieferungen stammen und die man wohl auch im 11.-15. Jahrhundert auf einem Schlachtfeld hätte sehen können.

Nach und nach schlossen sich immer mehr Mittelalterbegeisterte der kleinen Gruppierung an und Marktbesuche mit einem eigenen Lager folgten.

Inzwischen umfasst das Lager die verschiedensten Zelte. Angefangen von einfachen Pickelzelten, bis hin zu Normannzelten oder einem Zweimaster mit einem selbst konstruierten wind- und wetterfesten 9 Meter langem Vordach nebst Seitenplanen - Der Hingucker auf Mittelaltermärkten.

Natürlich lagert die Gruppe nicht nur, sondern sie zeigt auch ihr Können des mittelalterlichen Schwertkampfes in kleinen Szenarien oder Historienspielen, in 2008 wurde gar das Leben der heiligen Elisabeth von Thüringen von den Schwertfechtern in Szene gestellt.

Neben diesen Darbietungen bietet die Gruppe auch allerlei Handwerkskunst an. So darf auf vielen Märkten die Feldschmiede nicht fehlen, in der nicht nur simple Haken oder Gabeln entstehen, sondern sogar wertvolle Damastklingen hergestellt werden.

Nachfolgend wollen wir dem geneigten Leser einen kleinen Einblick in die Gruppe geben und uns einzeln vorstellen. Leider sind nicht alle Mitglieder der Schwertfechtgruppe hier vertreten, aber wir arbeiten stets an der Vervollständigung der Daten. Und wer es solange gar nicht mehr aushät, kann uns beim Training oder auf dem Markte besuchen und so noch mehr von uns erfahren.