Die Einherjer

SCHWERTFECHTEN



Das Schwertfechten liegt den Einherjern sehr am Herzen. Es handelt sich hierbei nicht um ein einfaches Fechten nach Punkten, sondern um das Schwertfechten nach der "alten deutschen Schule". Man kann also sagen, dass die Einherjer so fechten, wie es alte Schriften aus dem Mittelalter überliefert haben.

Die beiden Haupttrainer sind Heiko Radetzki und Ralf Pitzer. Beide haben bereits mehrere Master-Kurse im Schwertfechtbereich absolviert und geben das hierbei Erlernte an die weiteren "Ritter" der Gruppe weiter. Da Heiko Radetzki derzeit eine Pause einlegt, wurde das Trainerteam durch Marco Woike verstärkt.

Auf den Märkten führen wir dann Schwertfechtstücke vor, welche eine choreografierten Schlag- und Paradefolge aufweist. Dies deshalb, um den Schutz der Teilnehmer aber auch des Publikums zu gewährleisten. Denn die Schläge nach der alten deutschen Schule können sehr gefährlich sein, wenn sie nicht richtig ausgeführt werden oder die Paraden nur schlecht durchgeführt sind. Aber keine Angst: Bisher ist noch keinem etwas passiert. Der Schutz und die Sicherheit unserer Teilnehmer und unseres Publikums stehen an erster Stelle!

Jeden Donnerstag von 20:00 bis 21:30 und jeden Samstag von 14:00 bis 16:00 Uhr in der TUS 1848 Ober-Ingelheim.

In den geraden Wochen wird mit Anderthalbhändern trainiert, in den ungeraden Wochen mit Einhandschwert und Schild.

Kontakt für Probetraining: Ralf Pitzer (0160-94595284) oder Marco Woike (0151-65442498)